Samstag, 17. Januar 2015

Kräftig geoverlockt ...

Bei unserem Overlocknachmittag am 16. Januar haben wir viel gelernt.

Anhand einer babylock-Overlockmaschine haben wir erfahren, was man alles mit einer Overlockmaschine machen kann. Neben der richtigen Bedienung der Maschine: Einfädeln, Fadenspannung, Nadelwechsel uvm. haben wir auch viele neue Funktionen der Overlockmaschine entdeckt, die wir teilweise noch gar nicht kannten. 
Ein herzliches Dankeschön an die Kursleiterin Andrea für die guten Erklärungen und für die super aufbereiteten Arbeitsmappen, die jede Teilnehmerin bekommen hat.


 Der Flatlock-Stich
 Ein Rollsaum
 4-Faden-Overlock-Nähte
 Alles Top bei Eva und Sonja ;-)
Wenn man mit vier verschiedenfarbigen Garnen arbeitet kann man sehr gut sehen, welche Auswirkungen das Verstellen der Fadenspannung auf den Stich hat.
 Auch eine Brother-Maschine war im Einsatz
 Und eine Necci
 Das Greifersystem der babylock
 und der Nadeleinfädler

 Die Greifer werden bei der babylock mit Druckluftsystem eingefädelt


 

Kommentare:

  1. Waren lehrreiche schöne Stunden, danke an Andrea und Gudrun!
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-) Danke Margit. Schön, dass Du da warst! LG Gudi

      Löschen
  2. .....werde jetzt mal meine alte Overlok aus dem Keller kramen ,nachdem ich dank Andrea und Gudrun nun endlich weiß, was sie eigentlich alles kann und hoffentlich Zeit finde viele schöne Sachen zu nähen!
    Danke an Euch beide
    LG Eva

    AntwortenLöschen

Weitere interessante Posts

Das könnte Sie auch interessieren: